Workshop

Brotbacken: Vom Korn zum Römerbrot (in Gebärdensprache)

Wie wurde vor 2000 Jahren Korn zu Brot verarbeitet? Schritt für Schritt erleben und gestalten Kinder und ihre Familien gemeinsam eine Brotproduktion wie in römischer Zeit.

Zuerst wird das Korn auf der römischen Steinmühle gemahlen. Danach fordert das Kneten und Formen des Teiges die persönliche Kreativität. Anschliessend wandern die Brote in den Ofen und werden zum Schluss noch warm und duftend mit nach Hause genommen.

Ein*e Gebärdensprache-Dolmetscher*in wird vor Ort sein, um das Angebot für gehörlose Menschen zugänglich zu machen.

Durchführungen

Datum Uhrzeit
Samstag, 16. Oktober 2021 10:30 - 12:00, 13:00 - 14:30

Informationen

Angebot für

Alter

Ab 6 Jahren

Gruppengrösse

Maximal 20 Personen

Mögliche Sprachen

DE

Nächste Daten

16. Oktober 2021
10:30 - 12:00 , 13:00 - 14:30

Organisation

Treffpunkt

Bronzemodell auf dem Theatervorplatz

Begleitpersonen

Kinder müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden

Buchung

Eine Anmeldung bei unserem Gästeservice ist empfehlenswert

Kosten

Preis

Preis: CHF 16.–/ IV-Bezüger*innen inklusiv Begleitung CHF 8.– (inkl. Museumseintritt)

Bezahlung

Tickets vor Beginn an der Museumskasse lösen

Kontakt

Tel. +41 (0)61 552 22 22 oder mail@augusta-raurica.ch.

Bitte beachten / Hinweise

In der Brotbackstube stehen Mühlen und ein Ofen. Damit sich niemand verletzt, ist es unbedingt notwendig, dass Kinder während des Workshops von einer erwachsenen Person begleitet und beaufsichtigt werden.

Die Workshops finden in ungeheizten Räumlichkeiten statt. Bei kühler Witterung ist warme Kleidung empfehlenswert.

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bei den Workshops gilt für alle Besucher*innen ab dem Alter von 12 Jahren eine Maskenpflicht.

Zur Angebotsübersicht