Das Handels- und Gewerbehaus – Business an bester Lage

Wegen Umbau momentan nicht zugänglich: Wiedereröffnung am 22. April 2022

Wenn Sie heute auf der Strasse von Augst und Kaiseraugst nach Rheinfelden fahren, dann nehmen Sie sozusagen eine römische Route. Denn unter dieser Strasse liegt die römische Fernstrasse von Basilia (Basel) nach Vindonissa (Windisch bei Brugg im Kanton Aargau). Wo damals die Abzweigung zu den Quartieren am Rhein lag, können Sie heute mehrere aussergewöhnlich gut erhaltene Bauten besichtigen.

Unmittelbar an der Strasse vermutet man eine Gastwirtschaft mit einer Herberge im Obergeschoss. Die günstige Lage an der Hauptverkehrsachse wäre auf jeden Fall eine perfekte Voraussetzung gewesen. Die Nutzung der Räume im Erdgeschoss weist ebenfalls darauf hin. Im Keller fand man ausserdem Reste eines Schrankes, der reich gefüllt war mit Vorräten und Geschirr und eine Räucherkammer für Würste und Fleischwaren.

Weiter befand sich im Gebäude neben dieser Schänke wohl eine Tuchwalkerei mit einer grossen gemauerten Wanne und einem heizbaren Trockenraum. Im kleinen Hof im rückwärtigen Teil der Überbauung gruppieren sich weitere Gebäudeteile – unter Anderem ein Wohnbereich mit Fussbodenheizung (Hypokaust), in dem vielleicht die Wirtsfamilie gewohnt hat.

Die Sehenswürdigkeit im Geodaten-Viewer (GeoView BL)